Hier wollen wir euch die Poker Regeln ein klein wenig näher bringen. Poker wird fast immer mit einem 52-Karten-Deck gespielt, das vor jeder Spielrunde neu gemischt wird. Jede Version hat eigene Tischlimits und diese geben den minimalen und maximalen Einsatz (Ante) des Spieltisches an. Findet der Spieler seine Karten (Hand) gut, geht er mit und gibt den nächsten Einsatz (Flop) an. Dieser Flop entspricht immer genau dem Doppelten des Ante-Einsatzes.

Danach werden weitere Karten ausgebeben und der nächste Einsatz (Bet) folgt. Zum Schluss (Showdown) noch der Turn und River Einsatz (entsprechen stets dem Ante-Einsatz) und der Spieler mit den besseren Karten gewinnt.

Mit diesen Poker Regeln findet ihr schneller den Einstieg ins richtige Pokerspiel. Und eines noch als Tipp: Wer gut blufft hat fast gewonnen. Das sogenannte Pokerface – also auch bei schlechten Karten keine Miene zu verziehen – hat schon so manchen Poker-Champion verunsichert. pokerregeln

Poker Regeln – Die Rangfolge der Karten

Royal Flush:
Die fünf aufeinanderfolgenden Karten derselben Farbe mit der höchsten Wertigkeit. Ein Royal Flush ist im Grunde ein Straight Flush mit einem As als höchste Karte.

Straight Flush:
Fünf aufeinanderfolgende Karten derselben Farbe.

Vierling:
Vier gleiche Karten mit gleicher Wertigkeit (z.B. 4 Buben), mit einer nicht dazu passenden Karte.

Full House:
Ein Drilling mit gleicher Wertigkeit plus ein Paar mit gleicher Wertigkeit.

Flush:
Fünf Karten derselben Farbe mit beliebigem Wert

Straight:
Fünf aufeinanderfolgende Karten beliebiger Farbe. Das As kann hoch (neben einem König) oder niedrig (neben einer Zwei) sein, jedoch nicht beides zur gleichen Zeit.

Drilling:
Drei Karten mit gleichem Wert (Drilling), mit zwei unterschiedlichen Karten.

2 Paare:
Zwei Paare mit gleichem Wert. Wenn zwei Spieler dasselbe hohe Paar haben, entscheidet das zweite Paar über den Gewinner. Wenn beide Paare gleiche Wertigkeit haben, entscheidet die verbleibende höchste Karte.

High Card:
Wenn keine andere Kombination erreicht wird, gewinnt die höchste Karte. Wenn zwei Blätter dieselbe höchste Karte haben, entscheiden die verbleibenden höchsten Karten.