Es gab tatsächlich noch Zeiten – die „ältere Generation“ wird sich erinnern – als noch kein Internet verfügbar war. Zum Zocken mussten die Spieler stationäre Spielhallen und Casinos besuchen. Oftmals zwielichtige Etablissements mit noch unangenehmeren Nachbarn als Besucher. Heutzutage gestaltet sich das Zocken im Casino als viel angenehmer, denn dank Online Slots kann man bequem daheim spielen und dabei vollkommen anonym bleiben. Online Casinos stehen in breiter Masse auf dem Markt zur Verfügung und für jeden Kunden existiert das passende Angebot!

Online-Casinos wahren die Identität der Nutzer!

identität beim zocken

Slots zu zocken, gilt in der Gesellschaft immer noch als ein wenig verpönt, obwohl sich die Akzeptanz in den letzten Jahren wesentlich verbessert hat. Doch viele Kunden möchten einfach anonym bleiben. Schließlich besteht immer die Gefahr, dass Nutzer gesehen werden und sich das eigene Spielvergnügen in der Nachbarschaft herumspricht. Besonders, wenn tägliche Besuche im Casino anstehen. Schnell stehen Zocker-Freunde als „suchtgefährdet“ da und der gute Ruf in der Familie und im Freundeskreis ist ramponiert.

Einer der Vorteile, den Online-Casinos haben, ist sicherlich die Anonymität, weil der Nervenkitzel daheim betrieben wird und niemand davon erfährt. Das Thema Datenschutz und personenbezogene Anonymität steht bei einem Online-Casino absolut im Vordergrund. Zudem erfährt auch niemand von hohen Gewinnen. Während im stationären Casino ein Glückssegen schnell die Aufmerksamkeit der anderen Mitspieler erregt, fließen hohe Gewinne völlig anonym auf das eigene Konto. Potenzielle Neider bekommen also von Gewinnen nichts mit. Ein großer Vorteil, gegenüber Spielhallen und Spielotheken.

Das Angebot an Slots ist im Online-Casino einfach viel größer!

zocken mit demos

In der Regel bevorzugen die meisten Zocker eine bestimmte Art von Slots, wie die klassischen Automatenspiele, Poker, Roulette, Blackjack oder andere lukrative Glücksspiele. In einer Spielhalle, befindet sich nur ein Bruchteil der tatsächlichen Glücksspiele, welche auf dem Markt existieren. Das hat unter anderem Platzgründe. Diverse Glücksspiele, wie Roulette, können überhaupt nur in streng regulierten Spielbanken gespielt werden. Zudem gehört in solchen Einrichtungen eine feste Kleiderordnung und dergleichen zur Pflicht.

Im Online-Casino benötigen Kunden weder die passende Kleidung, noch müssen Öffnungszeiten oder Einlasskontrollen beachtet werden. Außerdem lassen sich Roulette, Blackjack und Poker wunderbar im Online-Casino spielen. Selbstverständlich sogar mit Live-Auftritten via Webcam, damit die nächste Online-Pokerrunde noch realistischer wird und echtes Spielhallen-Flair eintritt.

Rein online sind die Möglichkeiten nicht wirklich begrenzt. Ganz im Gegenteil! Speziell auch bei Automatenspielen finden Kunden schier unendliche Slots und immer neue Spiele. Das umfangreiche und vielfältige Angebot an Glücksspielen ist sicherlich auch einer der Gründe, weshalb Online-Casinos einen wahren Boom erleben und immer mehr Zocker anlocken.

Zocker benötigen Sicherheit – darum wächst der Hype um Casinos

sicher zocken

Mit dem Start des weltweit verfügbaren Internets schossen auch die Online-Casinos wie Pilze aus dem Boden. Anfänglich eher schwach reguliert, existierten leider etliche schwarze Schafe, die den Ruf der Branche negativ beeinflussten. Was war passiert? Zahlungen bei Gewinnen blieben einfach aus, auch die Sicherheit der Server war nicht sonderlich berauschend. Eine Verschlüsselung des Internetauftritts war Mitte der 90er-Jahre längst nicht so weitverbreitet wie heutzutage. Also waren die Online-Casinos gerne im Fokus von Hackern und auch sensible Kundendaten wurden gestohlen.

Diese Situation hat sich aber maßgeblich verbessert. Mittlerweile existieren seitens der Europäischen Union äußerst strenge Regulierungen und jedes Online-Casino muss eine Lizenz beantragen. Natürlich mit unzähligen Vorgaben für die maximale Sicherheit der Kunden. Speziell in deutschsprachigen DACH-Gebieten sind die Anforderungen an Online-Casinos hinsichtlich einer Lizenzierung extrem streng. Aber auch alle anderen europäischen sowie die nordamerikanischen Betreiber bieten hohe Sicherheitsstandards beim Zocken.

Dieses gute Gefühl für die Kunden misst sich am starken Wachstum in der Branche. Früher wurden Online-Casinos viel kritischer gesehen, aber heutzutage sind Online-Glücksspiele mit einer gültigen Lizenz absolut sicher. Dennoch ist es sinnvoll, Erfahrungsberichte anderer User bezüglich der Zahlungsmoral der Anbieter zu prüfen. Schwarze Schafe fliegen in Zeiten weltweiter Vernetzung und Social-Media schnell auf. Dennoch sollte man bei der Wahl des Casinos zum Zocken ein gewisses Maß an Vorsicht walten lassen und Lizenzierungen überprüfen. Insgesamt ist die gesamte Glücksspielbranche im Internet aber bedeutend sicherer geworden und dieser Aspekt ist in jedem Fall ein Indiz für den aktuellen Hype der Online-Casinos.

Online-Casino können Kunden einen Bonus erhalten und mit einem Demokonto „testen“!

Diese Merkmale sind ebenfalls von tragender Bedeutung, warum Online-Casinos unter den Kunden immer beliebter werden. In einer Spielhalle zählt fürs Zocken nur hartes Geld, ein Demokonto oder dergleichen steht nicht zur Verfügung. Doch nicht jeder absolute Neuling in diesem Gebiet möchte direkt echtes Geld ins Casino investieren. Sehr entgegenkommend sind daher die Angebote der Online-Casinos bezüglich eines kostenlosen Demokontos.

Nach einer kurzen Registrierung und der Erstellung eines Accounts können so Neukunden erst einmal probieren und testen, ob die Slots überhaupt gefallen. Zudem tasten sich Kunden – ohne finanzielles Risiko – an die Materie heran und lernen die Plattform des Anbieters kennen. Zufriedene „Testkunden“ mit einem Demokonto, werden dann erfahrungsgemäß schnell „echte Kunden“ und zocken mit Echtgeld.

Danach kommt gleich der nächste Vorteil gegenüber dem Zocken in einem stationären Casino, einer Spielbank oder Spielhallen. Regelmäßig locken die Anbieter Neukunden mit einem Bonus auf die Ersteinzahlung. Nicht selten wird hier die erste Einzahlung verdoppelt oder verdreifacht. Häufig gibt es zusätzliche Freispiele im Casino. Sozusagen als Geschenk für Neukunden. Allerdings sollten die genauen Bedingungen für einen Bonus studiert werden. Typische Beispiele sind Floskeln, dass der Bonus 20x umgesetzt werden muss, damit dieser auch ausgezahlt werden kann. Wer also 100 Euro einzahlt und einen Bonus von 100 Euro erhält, muss sozusagen 2000 Euro an den Slots „umsetzen“ und verzocken. Ein Risiko besteht dennoch nicht, weil Gewinne in jedem Fall ausgezahlt werden. Im Ernstfall eben ohne den zusätzlichen Bonus des Online-Casinos.

Vielfältige Transaktionsmethoden bei Einzahlung und Auszahlung!

Sicher hat der Hype um Online-Casinos auch etwas mit den Zahlungsmethoden zu tun. Der Account zum Zocken wird beispielsweise via Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal, Paysafecard oder Skrill aufgeladen, in der Zukunft vielleicht sogar mit Kryptowährungen. Welche Methoden stehen in der Spielhalle zur Verfügung? Lediglich hartes Bargeld und das war es dann schon.

Kunden sind in einem Online-Casino beim Zocken also wesentlich flexibler, was die Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeiten betrifft. Dieser große Vorteil wirkt sich positiv auf die allgemeine Beliebtheit der Online-Casinos aus. Kunden sind es auch vom Online-Shopping gewohnt, mit allerlei digitalen Varianten ihre Rechnungen zu bezahlen. In jedem Fall befindet sich die gesamte Casino-Branche im Aufwind und zahlreiche Anbieter buhlen um die Gunst der Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.